Mitbestimmen in der Pfarrei – das bedeutet: Verantwortung übernehmen und an der Seite des Pfarrers dafür zu sorgen, dass Menschen in der Pfarrgemeinde ankommen können, dass junge Menschen ein Betätigungsfeld finden, dass Neuzugezogene eine Heimat finden, dass alle den Pfarrbrief erhalten, dass auch die Alten und Kranken nicht vergessen werden und vieles mehr.

Am 25. Februar 2018 findet wieder eine Pfarrgemeinderatswahl statt. Der Pfarrgemeinderat ist das Gremium der Pfarreiengemeinschaft, das den Pfarrer seelsorgerisch unterstützt und ihn in allen pastoralen Fragen berät. Entsprechend sieht die Satzung für den Pfarrgemeinderat logischerweise auch nur ein gemeinsames Gremium für die ganze Pfarreiengemeinschaft vor. Das bringt in unserer Situation einige Veränderungen gegenüber bisher mit sich.

Termine (PGR)

Keine Termine